Startseite | Kontakt | Downloads | Inhalt | Impressum | AGB's | Links

Polarität

ist uns selbstverständlich und alltäglich vertraut. Alles besteht aus Teil und Gegenteil, die einander bedingen. Dennoch versuchen wir andauernd einen Teil auszuschließen - nämlich den Bösen. Das ist genauso als würden wir nur einatmen und nicht mehr aus. Es würde uns zerreißen….

Gesetze der POLARITÄT


Sinuskurve: Auf und Ab, Ein und Aus


Gesetze der Polarität

Polarität heißt immer Pol und Gegenpol.
Das sind universelle Gesetze der Polarität: Tag und Nacht, Mann und Frau, Gut und Böse, 0 und 1, usw. Die beiden Pole gehören untrennbar zusammen, auch wenn wir einen "bösen" Pol immer loswerden wollen.


Diese Welt ist eine polare Welt!

Immer gibt es Pol und Gegenpol, kurz die POLARITÄT: Tag und Nacht, Mann und Frau, Krieg und Frieden, usw.
Wenn es zwei Gegenpole gibt, dann gibt es Spannung dazwischen. Spannung bedeutet, daß sich etwas bewegt.
Bewegung bedeutet, daß sich etwas verändert.
Veränderung kann Entwicklung bedeuten. Andernfalls drehen wir uns im Kreis. Der Kreis, auf dessen Umfang wir uns bewegen, wird oft das karmische Rad genannt oder die tägliche Tretmühle. Erhebt sich der Kreisumfang und wird zur Spirale, dann gibt es an der Spitze dieses Zuckerhutes ein Ziel. Dort wollen wir hin! Und daraus folgt:

ENTWICKLUNG ist möglich und sinnvoll!


Es bleiben Fragen:

Wohin entwickle ich mich?“ „Wie läuft Entwicklung ab?“ „Unter welchen Voraussetzungen ist Entwicklung zur Einheit und zur Heilung möglich?“ Diese Fragen finden Antworten in unseren Esoterik Seminaren


Das Wesen der Polarität

Gefangen in Schuldvorstellungen

Die Welt der Polarität (= 3D) ist gekennzeichnet durch: Angst, Zweifel, Tod, Schuld, Kausalität und HABEN. Die Welt der Einheit (= 5D) ist gekennzeichnet durch: Liebe, Verstehen, Hingabe, zeitlose Gegenwart (= Ewigkeit), Auflösung und SEIN. Wir leben mit unseren Körpern im Nacheinander der Zeiten und Inkarnationen und haben alle Sehnsucht nach dem Zuhause, der Einheit. Aus ihr kommen wir und hoffen wieder dorthin zu gehen.


Relative Einheiten

Da wir den Zustand der absoluten Einheit (= 5D), aus dem wir kommen, vergessen haben, geben wir uns mit relativen Einheiten zufrieden:

  • Beziehungen und Familie, Sex und Orgasmus.
  • Transzendenz in Drogen, Disco, Rausch oder Meditation.
  • Macht ist immer dort, wo wir "MEINS" sagen und etwas haben (wollen).


Kein Pol ohne Gegenpol

Licht und Schatten gehören untrennbar zusammen

Pol und Gegenpol gehören untrennbar zusammen. Sie bedingen einander. Dennoch ist es normal, daß Menschen versuchen, einen Pol auszuschließen. Wir nennen diese Haltung das monopolare Denken. Nehmen wir als globales Beispiel den Versuch, das Böse, den Terroristen, den Schatten auszurotten, so daß dann nur das Gute übrigbliebe. Niemals kann dieses gelingen. Genausowenig kann es in unserer polaren Welt Licht ohne Schatten geben oder ein Opfer ohne Täter.


Grundgedanke der Reinkarnationstherapie

Neue Einheit, Friede, Heil, Ganzheit und Gesundheit kann nur durch Vereinigung beider Pole zustande kommen, durch Integration des Schattens - nicht aber, indem wir den einen Pol ausschließen, ignorieren oder verteufeln. Tips zum Kreislauf Inkarnation - Reinkarnation.